ARCHÄOLOGIE PARK DIVJE BABE

In der kleinen Höhle hat der Steinzeitmensch, höchstwahrscheinlich der Neandertaler, mit selbst hergestelltem Steinwerkzeug Löcher in Bärenknochen gebohrt und konnte so der Knochenflöte einfache Melodien entlocken. Diese Töne, welche durch die Höhle hallten, übertraten die Grenze zwischen Tier und höherem Bewusstsein, und schufen den kreativen und schöpferischen Geist in uns. Heute ist die Höhle, ca. 200 Meter über dem Idrijca-Tal, Teil des Archäologie-Parkes Divje Babe (direkte Übersetzung: Wilde Weiber) den Sie soeben betreten haben.

DIE NEANDERTALER-FLÖTE

Der im Jahre 2005 hergerichteten Archäologie-Park Divje Babe, liegt mitten im bewegten und hügeligem Gebiet von Cerkno und Idrija, direkt am sogenannten Smaragdweg. Divje Babe sind eine der weltweit wichtigsten Fundstellen und Zeugen der Steinzeit. Im steilen und felsigen Abhang, welcher zum Idrijca-Tal abfällt, versteckt sich die kleine Karsthöhle. Hier wurden Knochen von über 58 verschiedenen Tieren (vorallem vom Höhlenbär), Stein- und Knochenwerkzeug sowie Reste von Feuerstellen aus der Eiszeit gefunden. Der bekannteste Fund wurde im Jahre 1995 gemacht, als Ivan Turk und Janez Dirjec Ausgrabungen im Namen des Archäologieinstitutes ZRC SAZU durchführten. In den Resten der 50- bis 60-tausendjährigen Feuerstelle der Neandertaler, kam die Knochenflöte zum Vorschein. In einen Oberschenkelknochen eines jungen Höhlenbäres wurden Löcher, mit Hilfe selbst hergestellten Werkzeugen, gebohrt. Dieser Fund hat den Beginn des musikalischen Schöpfens um zehntausend Jahre in die Vergangenheit verschoben und grundlegend die Sicht auf den Neandertaler geändert.

Die Archäologische Fundstätte kann von zwei Richtungen erreicht werden. Entweder bergauf von Reka oder bergab von Šebrelje. Wir empfehlen für beide Wege gutes Schuhwerk und natürlich eine Voranmeldung bei unseren Reiseleitern. Für weitere Informationen klicken Sie folgenden Link:

Archäologie-Park Divje Babe 

 

APARTMA LASCE

lasce

Si želite oddih v neokrnjeni naravi? Uživati v lepotah Šebreljske planote in raziskovati kotičke Idrijsko – Cerkljanskega ali Tolminskega področja?

Preberi več......