BERGLANDSCHAFT

Die Hochebene gehört zum Voralpenraum, welche Merkmale die unterschiedlichen Berglandschaften, die grünen Waldgebiete und klaren Gewässer sind. Obwohl die Hochebene selber relativ eben ist, können Sie sich gerne überzeugen wie bunt und abwechlungsreich die nähere Umgebung ist. Besuchen Sie dazu auch die Aussichtspunkte beim Sv. Ivan (Kirche St. Johannes der Täufer) und auf dem höchstgelegenem Punkt von Šebrelje, dem Vrhovec (1079 M.ü.M.). Informationstafeln an den Aussichtspunkten und auch im Dorf selber geben Ihnen zusätzlich einen kleinen Überblick.

OHNE TIEFEN KEINE HÖHEN

Unser Gebiet gehört zum Bergland von Cerkno, welches im Schnitt auf einer Höhe von 1000 M.ü.M. liegt. Die Berge und die Region ist durch zahlreiche Wanderwege und Alpentransversalen gut vernetzt. Über Šebrelje führt der Wanderweg Idrija-Cerkno. In der Nähe liegen die Alpentransversalen, der Europäische Fernwanderweg E7 (fertiggestellt: Monforthino,P - N─âdlac,RO), der Rote WEg der Via Alpina (Monaco - Triest) und der Voralpenweg. Neben der Nachbargemeinde Jagrš─Ź führt auch der Slowenische Geologie-Weg. Die Wanderweg, welche nach Šebrelje sind ziemlich steil und führen durch interessantes Gelände. Oben angekommen können Sie auch mal in Ruhe Spazieren und Geist und Körper ausruhen. Šebrelje eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Wandertouren zu folgenden Bergen: Porezen (1630 m), Porezen (1630 m), Blegoš (1564 m), Kopa (1360 m), Kojca (1303 m), Bevkov vrh (1051 m), ─îrni vrh (1291 m) und Ermanovec (1026 m). Auch sehr interessant ist die Hochebene von Vojsko mit dem Hudournik (1148 m), wo Sie ein einmaliges Panorama erwartet.

 

APARTMA LASCE

lasce

Si ┼żelite oddih v neokrnjeni naravi? U┼żivati v lepotah Šebreljske planote in raziskovati koti─Źke Idrijsko – Cerkljanskega ali Tolminskega podro─Źja?

Preberi ve─Ź......