TRADITION UND BRAUCHTUM

Für den Erhalt und das Wiederbeleben der Traditionen und Bräuche unserer Vorfahren muss Sorge getragen werden. Die Zusammenkunft und damit die Verbundenheit der Gemeinde spielt diebezüglich eine sehr wichtige Rolle. Uns ist es wichtig zu wissen woher wir stammen und natürlich in welche Richtung wir uns in Zukunft begeben werden.

»TANZ IN DEN MAI«

Das Leben in unserere Gemeinde wurde schon immer von der harten Arbeit der Landwirtschaft geprägt. So haben sich natürlich auch Sitten, Bräuche und unsere Tradition dementsprechend anderst entwickelt wie in den urbanen Stadtzentren. Das Zusammenkommen der Gemeinde bei alltäglichen Arbeiten stärkte seit eh und je unseren Zusammenhalt. Ganz besonders sichtbar ist dies bei der Feld (Maisenrte) und dem Heuen, wo alle Generationen aufeinander treffen.

Die handgemachten Klöppelspitzen aus Idrija ist auch bei uns ein besonderes Merkmal. Vorallem unsere begabten Grossmütter erstellen immer wieder bezaubernde Kunstwerke. Falls Sie Lust haben mehr über das Klöppel zu erfahren oder es selber lernen möchten, empfehlen wir Ihnen die Klöppelschule in Idrija zu besuchen.

Früher wurde hier auch Kalk gebrannt und Kohle gewonnen. Was heute nur noch Brauch bei Gemeindefesten ist war in der Vergangenheit eine notwendige Arbeit.

Unsere Feiertage sind vorallem mit der katholischen Kirche und Schutzheiligen verbunden. Zahlreiche Prozessionen bei Kirchen und im Dorf, Das Segnen verschiedener Fahrzeugmittel, Vieh und Gebäuden gehören natürlich dazu. Die Besichtigung der kreativen Weihnachtskrippe in der Kirche St. Georg sowie die dazugehörenden Leckereien und Spezialitäten in der frohen Festzeit locken jährlich zahlreiche Besucher an.

Ein Highlight für Kinder und Jugendliche ist natürlich die Fasnacht mit der dazugehörigen Fastenzeit. Man verkleidet sich mit den selbstgemachten und witzigen Kostümen und wandert von Haustür zu Haustür. Die "Laufarija" in Cerkno dürfen Sie sich natürlich auch nicht entgehen lassen um mehr von dieser heiteren Zeit zu erfahren.

Auch dem Mai- und das Johannisfeuer im Juni wird fleissig Sorge getragen. Egal wann Sie zu Besuch kommen, es wird Ihnen hier nie langweilig. Zudem haben Sie natürlich immer die Möglichkeit dem Feiern und Festen zu entfliehen und sich in der unberührten Natur zu erholen.

Obwohl wir die Tradition im Auge behalten und dafür kämpfen, damit auch die zukünftige Generationen die Möglichkeit haben werden diese Freude und dieses Kulturwissen zu teilen , sind wir für Innovationen und neue Ideen offen.

 

APARTMA LASCE

lasce

Si ┼żelite oddih v neokrnjeni naravi? U┼żivati v lepotah Šebreljske planote in raziskovati koti─Źke Idrijsko – Cerkljanskega ali Tolminskega podro─Źja?

Preberi ve─Ź......